Voltaire Zitat

Dieses Thema im Forum "Kultur- und Philosophiegeschichte" wurde erstellt von Paullus, 10. April 2009.

  1. Paullus

    Paullus Neues Mitglied

    Wenn Sie einen Schweizer Bankier aus dem Fenster springen sehen, springen Sie hinterher. Es gibt bestimmt was zu verdienen


    Hat diese aussage Voltaires in irgendeiner Sache mit der Schweizer Wirtschaftslage oder etwas in der Art zutun?

    Oder ist es anders?

    Bitte um Antwort
     
  2. ursi

    ursi Moderatorin Mitarbeiter

    Zur Zeit von Voltaire gab es die Schweiz in der heutigen Form noch nicht.

    Und welche Wirtschaftslage meinst du?
     
  3. Paullus

    Paullus Neues Mitglied

    Das wollte ich euch ja fragen, es gab ja schon die schweizer eidgenossenschaft.
     
  4. ursi

    ursi Moderatorin Mitarbeiter

    Es gab die alte Eidgenossenschaft die bestand bis 1798. Hier die verschiedenen Begriffe:

    Alte Eidgenossenschaft (1291 bis 1798)

    Drei Urkanone: Uri, Schwyz, Unterwalden (1291)
    Acht alten Orte: Luzern (1332), Zürich (1351), Glarus und Zug (1352), Bern (1353)
    Dreizehn Alte Orte: Freiburg udn Solothurn (1481) Basel und Schaffhausen (1501) Apenzell (1513)

    Die alte Eidgenossenschaft erlebte zwischen den Burgunderkriegen (1476/77) und der Niederlage von Marignano (1515) ihren Höhepunkt. Seit dem Schwabenkrieg war sie de facto und seit dem Westfälischen Frieden de jure ein unabhängiger Staatenbund.

    Helvetik (Helvetische Republik 1798 bis 1803)

    Zeit nach dem Zusammenbruch der alten Eidgenossenschaft infolge des französischen Einmarsches. Eie Helvetische Republik war ein zentralistisch regierter Einheits- und Freistaat.

    Mediation (1803 bis 1815)

    Ist die Zeit zwischen der Helvetik und dem Fünfzehnerbund. Der Name stammt von der Vermittlungsakte, die der Erste Konsul Napoleon in Paris der zerstrittenen schweizerischen Verfassungskommission übergab.

    Es entstanden neue Kantone: St. Gallen, Graubünden, Aargau, Thurgau, Tessin und Vaud. Wallis, Neuenburg und Genf sowie das Bistum Basel gehörten noch zu Frankreich.

    Fünfzehnerbund (1815 bis 1848)

    Name der Eidgenossenschaft zwischen 1815 und 1848. Der Staatenbund wurde teilweise wieder hergestellt. Zu den 19 Kantonen kamen noch das Wallis, Neuenburg und Genf dazu. Neuenburg war bis 1848 (rechtlich bis 1856) Kanton und preussiches Fürstentum.

    1848 wurde der Bundesstaat gegründet.


    Die alte Eidgenossenschaft hat nichts mit der heutigen Form der Eidgenossenschaft zu tun. Die alte Eidgenosssenschaft war ein lockerer Staatenbund von souveränen Orten und Zugewanderten.

    Im schweizerischen Landesmuseum gibt es gerade eine Sonderausstellung mit dem Titel Witzland. Darin kommt auch das von dir erwähnte Zitat vor. Es war wohl einfach ein Witz den Voltaire gemacht hatte.

    http://www.witzerland.ch/deutsch.html

    http://www.tagblatt.ch/aktuell/kultur/tb-ku/Achtung-Witz-;art148,1294101
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2009
  5. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    Da hätte ich einmal eine Frage. Woher hast Du das Zitat und wann hat er es gesagt?
     
  6. Caro1

    Caro1 Neues Mitglied

    Das angebliche Zitat von Voltaire findet sich in vielen Zitat-Sammlungen, unter anderem auch hier Zitate für Manager: Für Reden ... - Google Buchsuche
     
  7. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    Wie schade, dass auch hierbei nicht dazu gesagt wird, wann und wo er das von sich ließ. :grübel:

    Immerhin lebte Voltaire in der Schweiz. Wäre ja interessant, ob er das vor seiner Lebensphase dort oder währenddessen verlauten ließ.
     
  8. ursi

    ursi Moderatorin Mitarbeiter

    Das ist ja das Problem an solchen Sammlungen, dass hier einfach Zitate, oder angebliche Zitate, aufgeführt werden. Die Quellenangaben fehlen da meistens. Deshalb muss man das ja auch mit Vorsicht geniessen.

    Wenn er es denn so gesagt hatte. Ich habe es ja schon erwähnt, das Zitat erscheint an der Ausstellung über Witze im Landesmuseum Zürich. Ich vermute stark, dass Voltaire einfach einen Witz erzählte. Nicht mehr und nicht weniger.
     
  9. Caro1

    Caro1 Neues Mitglied

    OT: Am besten finde ich die Geld-Zitate von Mark Twain.

    Auch das zweite von Voltaire ist gut: Wenn es sich ums Geld handelt, gehören alle der gleichen Religion an ... :cool:
     

Diese Seite empfehlen