Wagenburg

Dieses Thema im Forum "Das Heilige Römische Reich" wurde erstellt von Witege, 5. Februar 2006.

  1. Witege

    Witege Aktives Mitglied

    Die Haupttaktik der Hussiten war ja die aus mehreren speziell umgebauten Fuhrwagen bestehende Wagenburg. Ich habe gelesen, dass diese revolutionäre Taktik in ihren Grundzügen von vielen europäischen Heeren adaptiert wurde.

    Wie kann man sich das vorstellen? Wurden dann auch Wagenburgen als Hauptstrategie errichtet oder wurden sie zum Beispiel nur zum Schutz einer Flanke errichtet?
     
  2. Bdaian

    Bdaian Aktives Mitglied

    Weder noch. So weit mir bekannt, wurde damit das Lager befestigt und eine Rückzugsstellung geschaffen.

    Auf irgend einem Stich habe ich auch ein Stadttor gesehen, das mit einer vorggelagerten Schanze aus bestückten Wagen bestand.

    Mit der zunehmenden Rolle der Infanterie und Verallgemeinerung der Feuerwaffen, waren die Wagenburgen nicht mehr so effektiv und verkamen zu Hilfsmitteln.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2006
  3. Pope

    Pope Neues Mitglied

  4. Witege

    Witege Aktives Mitglied

    Danke für die Antworten.

    Das hatte ich mir in etwa so gedacht. Es kamen zwar nach Wagenburg-Schlachten vor, aber Kriegswagen speziell für diese Taktik wurden nicht mehr gebaut.
     
  5. Waldfranz

    Waldfranz Neues Mitglied

    Du findest so einen hussitischen Wagen am "Weißen Berg" (bila hora) in Prag. Die besten Infos über Hussiten und deren Kriegsführung findest Du im Hussitenmuseum in Tabor (nördl. von Budweis, Tschechien)
     
  6. ning

    ning Gesperrt

    Haben nicht schon die Hunnen unter Attila die Technik der Wagenburg (um ihre Beute zu schützen) sehr umfassend betrieben?
     
  7. Themistokles

    Themistokles Aktives Mitglied

    Zum Aufbau einer hussitischen Waagenburg
     
  8. Jacobum

    Jacobum Neues Mitglied

    Es gibt da eine ganz informative homepage

    www.hussiten.de

    auf der auch die Wagenburg-Taktik gut erklärt wird.
     

Diese Seite empfehlen