Wann sind eigentlich die Juden nach Europa eingewandert?

Dieses Thema im Forum "Judentum | Israel | Naher Osten" wurde erstellt von rolo, 12. Juli 2004.

  1. Mercy

    Mercy unvergessen

    Meinem Verständnis nach bedeutet Galut die freiwillige Ausbreitung der Juden, Diaspora dagegen das unfreiwillige Exil. Es wird allerdings oft gleichgesetzt. Dem müsste man nochmal nachgehen.
     
  2. Leopold Bloom

    Leopold Bloom Neues Mitglied


    Mach das doch.....wie ich den Senor Lingua kenne, macht er das sehr gern und mit Begeisterung.....


    Und zwar hier: http://geschichtsforum.de/showthread.php?p=21060#post21060

    Extra geschaffen....niegel und nagel und neu....
     
  3. jakow

    jakow Neues Mitglied

    Nein, Galus ist das Exil, die Zeit nach der Zerstörung des zweiten Tempels bis zum Kommen des Moschiachs und Diaspora ist einfach das Leben ausserhalb von Eretz Jisroel. Heute wird letzteres oft auch auf den Staat Israel bezogen, welcher religiös aber mit Eretz Jisroel (dem heiligen Land) nichts zu tun hat.
    Scholem,
    jakow
     
  4. askan

    askan Neues Mitglied

  5. askan

    askan Neues Mitglied

  6. Hurvinek

    Hurvinek Gast

    Diese jüdische autonome Sowjetrepublik stand in älteren Schulatlanten der DDR noch drin. Und zwar bei geschichtlichen Veränderungen des Territoriums innerhalb der Sowjetunion.
     

Diese Seite empfehlen