Warum konnte man die SMS Goeben nicht retten?

Dieses Thema im Forum "Der Erste Weltkrieg" wurde erstellt von History_LostInTime, 13. Januar 2021.

Schlagworte:
?

Hätten Sie sich für den Erhalt der SMS Goeben als Museumsschiff eingesetzt?

  1. Ja

    5 Stimme(n)
    55,6%
  2. Nein

    3 Stimme(n)
    33,3%
  3. Schwer zu sagen

    1 Stimme(n)
    11,1%
  1. andreassolar

    andreassolar Aktives Mitglied

    U.a. vielleicht auch, da die Ex-Goeben seit spätestens 1919 vollständig zur türkisch-osmanischen Marine gehörte. Und die wenigen Beiträge in der Marine-Rundschau zur Goeben, Beiträge in anderen Periodica konnte ich nicht finden, stammten von Personen, die nicht mal im II. Weltkrieg gedient haben konnten aufgrund ihres Geburtsjahres, Marine- oder Militärangehörige der BRD waren sie ebenfalls nicht.
     
  2. Gut möglich.

    Ist halt schade. Aus dieser Ära sind nur wenige Schiffe erhalten.
     
  3. andreassolar

    andreassolar Aktives Mitglied

    Die Ex-Goeben galt offenbar schon seit Mitte der 1960er Jahre als letztes existentes Kriegsschiff des I. Weltkrieges, stand zumindest in den oben angeführten Presse-Artikeln.
    Gibt es noch irgendwo ein Kriegsschiff (Kreuzer/Schlachtschiff) als Museum usw., das schon im I. Weltkrieg in Einsatz gewesen war?
     
  4. Shinigami

    Shinigami Aktives Mitglied

    Naja, die auf seite 1 schon erwähnte "Aurora" gab/gibt, es, je nachdem, wie man die Restaurierung bewerten will, ja auch noch.
    Die hatte als Kreuzer älterer Bauart im ersten Weltkrieg keine wirklich bedeutenden Rolle, aber für Unterstützungszwecke eingesetzt, wurde sie schon noch.

    Insofern war die Goeben jedenfalls in den 1960er Jahren definitiv nicht das letzte, noch existierende Kriegsschiff, dass soch im ersten Weltkrieg im Einsatz war.
     
    flavius-sterius gefällt das.
  5. andreassolar

    andreassolar Aktives Mitglied

    Naja, Tante Wiki schreibt, die Aurora wäre ab 1906 als Schulschiff, Bordwaffen und Torpedos demontiert, und ab 1907 als Teil von zivilen Expeditionen unterwegs gewesen, im I. Weltkrieg mit 'stärkerer Bewaffnung' ausgestattet und als Wachschiff und Unterstützungsschiff für russ. Infanterie eingesetzt worden.
    Das ist schon ein Unterschied zu kriegsaktiven Schlachtschiffen und Schlachtkreuzern des I. Weltkrieges wie die Ex-Goeben, meine ich.
     
  6. Das ein oder andere US-Schlachtschiff, das auch im zweiten Weltkrieg im Einsatz war, z.B. die USS Texas. Aber das sind eben Raritäten.
     
    flavius-sterius gefällt das.
  7. flavius-sterius

    flavius-sterius Aktives Mitglied

Diese Seite empfehlen