Welcher Gott ist an höchster Stelle?

Dieses Thema im Forum "Das Alte Ägypten" wurde erstellt von Backup, 18. März 2004.

  1. Backup

    Backup Gast

    Beitrag von Hitori :

    hallo leutz!

    ich brauch ganz dringend eure hilfe.
    wie in der mythologie anderer länder gab's doch auch in ägypten einen gott, der an höchster stelle stand. kann mir ma jemand sagen, werd dat war?

    ----------------------------------------------------------------------------
    Beitrag von Imperator :

    Hallo Hitori,
    in Ägypten gab es mehrere Chef-Götter. Anfangs war es Ptah, dann wurde es Ra, dann Schu, dann Geb, dann Osiris, dann Seth, dann Horus, dann Thoth.

    Imperator
    www.people.freenet.de/Staufer

    ----------------------------------------------------------------------------
    Beitrag von Mercy :

    Da gibt es viele Antworten:
    http://www.listinus.de/index.php?sID=961447173&module=topsites&screen=topsitesSH OW&topID=1435
    Viel Spass!

    ----------------------------------------------------------------------------
    Beitrag von Hitori :

    dankeschön. ich hab auch schon ma was von amun und aton gehört. warn die nich auch ma ganz oben?

    ----------------------------------------------------------------------------
    Beitrag von Roland :

    Hallo,

    erstmal ein Literaturtip: Clauss, Manfred, Das alte Ägypten - ist brandaktuell, gut geschrieben, absolut zuverlässig...

    Also, die Geschichte mit der ägyptischen Religion ist ziemlich kompliziert: man darf sich die ägyptische Götterwelt nicht wie ein hierarchisch gegliedertes Amt oder so etwas vorstellen. Es gab Götter, die nur lokale Bedeutung hatten; große, bekannte Götter, die man mit lokalen Gottheiten identifizierte und sich unter denen man sich in jeder Region etwas anderes vorstellte; Götter, die aus eigentlich mehere Götter waren (d.h. der Gott ist auch unter anderem Namen bekannt, es gab verschiedene Theologien für eigentlich ein und denselben Gott); Götter, die irgendwann in anderen Göttern aufgingen; Götter, die vergessen wurden; tote Pharaohnen wurden zu Göttern; der lebende Pharaoh war selbst eine Art Gott, aber dabei gleichzeitig der SOhn seines leiblichen Eltern und des Gottes Osiris und damit war er auch automatisch der GOtt Horus... etcetcetc...- was man sich auch immer vorstellen kann...

    Als den höchsten Gott könnte man deshalb den bezeichnen, dessen Priesterschaft am einflussreichsten war. Im Neuen Reich war das der Tempel des Amun (auch viele Pharaohnen trugen den Namen "Amun" als Namensteil). Aber wie gesagt, dass hat eigentlich nichts mit Religion/Theologie zu tun, sondern das ist eine politische Frage.

    viele Grüsse,
    r

    ----------------------------------------------------------------------------
    Beitrag von Apollon :

    Hallo.
    Hier einige weiter gute Links. Hoffe ich konnte euch helfen.


    http://www.manetho.de/goetter/

    http://www.selket.de/

    http://www.aegypten-online.de/themen/goetter.htm

    http://www.raehse.de/jo/mytho/lex/aegypter.html

    http://www.heissinger-aegypten.de/Goetter.html

    ----------------------------------------------------------------------------
    Beitrag von Hitori :

    danke leute...


    ----------------------------------------------------------------------------
    Beitrag von Apollon :

    Gern geschehen.
     

Diese Seite empfehlen