Weltmarktbildung und Kapital

Dieses Thema im Forum "Wirtschaftsgeschichte" wurde erstellt von Gast, 7. September 2008.

  1. Gast

    Gast Gast

    Hallo,

    Ich soll erörtern was die Weltmarktbildung vor 1900 mit Kapitalismus zu tun hat.bzw.begründet geographische Expansion,wenn sie z.B. im Sinne von Profit und Mehrwert gemacht wird ein kapitalistisches Wirtschaftssystem? Da mir der Begriff Kapitalismus sehr "vorbelastet" scheint,bin ich ratlos,wie ich das beantworten könnte.da müsste doch erstmal eine Definition des (Kolonial)Handels gemacht werden? um dann Kapitalismus zu definieren?
    Hilfe und Anregungen wären schön,danke
     
  2. Themistokles

    Themistokles Aktives Mitglied

    Kapitalismus ist ein Wirtschaftsunternehmen das auf Lohnarbeit (Geld für die Arbeitszeit, statt das Produkt der Arbeit), Privateigentum und Profitsteigerung beruht.
    Der Begriff ist nicht direkt vorbelastet. Bloß hat ihn lange ein Teil der Welt nur negativ belegt und der andere durch Marktwirtschaft ersetzt.
     

Diese Seite empfehlen