Wie setzt sich die kleisthenische Phylenordnung zusammen?

Dieses Thema im Forum "Antikes Griechenland" wurde erstellt von Notnamedguy, 5. Dezember 2010.

  1. Notnamedguy

    Notnamedguy Neues Mitglied

    Hallo ihr Geschichteexperten,
    wie ich weiß, setzt sich Attika aus Phylen, zehn an der Zahl, zusammen. Eine Phyle hat widerum drei Bezirke, ein Land-, ein Stadt- und ein Küstenbezirk, die sog. "Trittyen". Gibt es noch weitere Unterteilungen, z.B. in kleinere Gemeinden in einem Bezirk?
    Wiki, Google und anderes hat mir nicht wirklich weitergeholfen. Ich glaube, dass ihr kompetenter seid.
    Entschuldigt Fehler.
    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. Ravenik

    Ravenik Aktives Mitglied

    Die Trittyes waren noch in Demen unterteilt.
     
  3. Der Korinther

    Der Korinther Aktives Mitglied


    Bei Herodot werden ursprünglich hundert Demen angegeben von denen jeweils zehn auf einen Phyle verteilt werden. Diese Verteilung wird oft der Einfachheit halber übernommen, entsprich aber nicht unbedingt der damaligen Wirklichkeit.
    Die Bevölkerungszahl der einzelnen Demen ist hier ausschlaggebend für die Entsendung eines Bouleuten in die entsprechende Trittye. So mussten in einem Demos mindesten 42 erwachsene, männliche Bürger leben um einen Bouleuten zu stellen. Einige Autoren gehen von 139 einzelnen Demen aus die zudem sehr ungleichmäßig verteilt waren. (Eine gute Abbildung dazu findest du bei Charlotte Schubert „Athen und Sparta in klassischer Zeit“ auf Seite 239.)
    Die einzelnen Demen waren auch nicht zwangsläufig zusammenhängende Flächen. Sie waren eher Bürgergruppen die auch verstreut in den Gemeinden leben konnten und zu einer politischen Einheit zusammengeschlossen waren.
     
  4. Notnamedguy

    Notnamedguy Neues Mitglied

    Also nochmal:
    Attika-->10 Phylen-->Jede Phyle hat 3 Bezirke-->Jedes Bezirk hat Demen

    Demen= plural für Demos ?

    So richtig?

    Nochmal danke für die Antworten.
     
  5. Der Korinther

    Der Korinther Aktives Mitglied

    QUOTE=Notnamedguy;538219]Also nochmal:
    Attika-->10 Phylen-->Jede Phyle hat 3 Bezirke-->Jedes Bezirk hat Demen.[/QUOTE]

    Fast. Es gibt zehn Phylen. Jede Phyle besteht aus drei Trittyen. Die einzelnen Trittyen bestehen jeweils aus drei verschiedenen Arten von Demen. Diese drei Demenarten unterscheiden sich durch die lokale Zuordnung in Stadttrittyen, Landtrittyen und Küstentrittyen.
    Die Anzahl der einzelnen Demen erhöhte sich durch Teilung von den bei Herodot genannten einhundert Stück auf bis zu 174 (Strabon).


    Nicht ganz. Der Begriff Demen ist eingedeutscht.

    Einzahl: Demos Mehrzahl: Demoi Die Bewohner der einzelnen Demoi heißen Demotes. Die Eigennamen der einzelnen Bezirke hießen Demotikon.
     
  6. Notnamedguy

    Notnamedguy Neues Mitglied

    Endlich mal einer, der Klartext spricht.

    Danke! =)
     
    1 Person gefällt das.

Diese Seite empfehlen