Wirtschaftspolitik

Dieses Thema im Forum "Das Dritte Reich" wurde erstellt von Tomahawk, 15. Mai 2007.

  1. Tomahawk

    Tomahawk Neues Mitglied

    huhu!

    Ich hoffe, dass ich es in dem Forum richtig ist und nicht in dem der Wirtschaftsgeschichte...

    Ich hätte mal ein paar Fragen bezüglich der Wirtschaftspolitik des NS Regimes.

    Ich habe mich schon in die Materie ein wenig reingelesen, nur bleiben ein paar Fragen offen: Wie ist denn die Rolle der Wirtschaft zu sehen? Im besonderen der IG Farben? Sie haben ja imens durch das NS Regime Nutzen gezogen.
    Mir fehlt leider gerade die richtige Formulierung, ich hoffe ihr könnt mir trotzdem folgen: IG Farben haben ja die Parteien der WR finanziell unterstützt. Haben sie das selbe auch sofort mit dem NS Regime getan, weil sie auf eine Finanzspritze hofften oder war da doch eine Übereinstimmung mit den Ideologien zu finden? Oder wussten sie bereits früher von dem drohenden Holocaust und haben sogar auf Ausschwitz hingearbeitet?

    Auch habe ich beim Forum stöbern diesen Satz gefunden. Könnte mir das vieleicht jemand erläutern? :(

    Danke schonmal!
    Gruß
    Philipp

    /edit
    Brecht spricht in seinem Beitrag auch von der Verzahnung zum RSHA. Das sagt mir leider nichts. Könntet ihr mir das vielleicht auch ein wenig erläutern. Ich möchte nicht unwissend sterben =)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2007
    1 Person gefällt das.

Diese Seite empfehlen