Zeitliche Einordnung eines Kreuzritter Helmes

Dieses Thema im Forum "Rittertum und Kreuzzüge" wurde erstellt von RingPanzer, 24. Mai 2018.

  1. RingPanzer

    RingPanzer Gast

    Hallo erstmal,

    Zu welcher Zeit beziehungweise bei welchen Kreuzzügen wurde dieser Helm getragen ? Kam der Helm bereits bei dem 3. Kreuzzug auf ? Ich suche schon seit Tagen nach einer Antwort und hoffe ihr könnt mir helfen. Danke

    [​IMG]
     
  2. dekumatland

    dekumatland Aktives Mitglied

    schau mal hier: Topfhelm – Wikipedia (da findest du auch das Bild aus deinem Beitrag, offensichtlich eine verkäufliche Replik für Mittelaltermärkte etc...)
    frühestens Ende des 12. Jhs. kamen diese Helme auf, gebräuchlich erst im 13./14. Jh. wie im Wikipedia Artikel zu lesen, ist unklar, ob sie "orientalisch" inspiriert sind (also aus den Kreuzzügen mitgebracht wurden)
     
  3. Reinecke

    Reinecke Aktives Mitglied

    Könnte mE auch ein bischen früher sein (so bis Anfang 12. Jh.), da es noch kein vollständig geschlossener Topfhelm ist, sondern ein "Vorläufer des Topfhelms mit Gesichtsschutz aber ohne Nackenschutz" (Bildunterschrift aus dem Wiki-Link). Beim 3. Kreuzzug sollte so ein Helm schon am Start gewesen sein können.
     
  4. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    Ich würde zu 3. und 4. Kreuzzug tendieren. Mitte 13.Jh. waren dann Topfhelme üblich.
     
  5. Riothamus

    Riothamus Aktives Mitglied

    Ich sehe es so wie Brissotin. Das ist noch kein richtiger Topfhelm. Die eckige Form passt aber eher in den Anfang des 13. Jahrhunderts als in den des 12., da zuvor die Helme eher runder waren. Es kann sogar sein, dass das während des 3. Kreuzzugs so aufkam.
     

Diese Seite empfehlen