Gemeinsamer Besuch des Landesmuseums für Vorgeschichte Halle/Saale

Dieses Thema im Forum "Treffen" wurde erstellt von Heine, 23. Februar 2015.

  1. Heine

    Heine Aktives Mitglied

    Muspilli, du hast unsere Exkursion schon richtig zusammen gefasst. Vieles muss ich noch in meinem Kopf sortieren. Wahrscheinlich muss ich doch noch Archäologie studieren, um alle Keramiken richtig zuordnen zu können. Für meine Bibliothek zu Hause habe ich mir das Begleitbuch zur Dauerausstellung "Glutgeboren, Mittelbronzezeit bis Eisenzeit" geleistet. Bemerkenswert fanden wir neben den langen Zehen und dem Knickhals der Schamanin auch die Hausurnen, die Sicheldepots und Sichelmarken, die ein Zählsystem mit 29 Zeichen (Monat) darstellen sollen. Erstaunt hat mich, wie viele Funde römischer Herkunft in Mitteldeutschland gemacht wurden (Glaswaren, Geschirr, Münzen, ein Schwert). Erwähnen möchte ich noch die netten Museumsdamen, die uns anerkennend verabschiedeten, weil wir echtes Interesse gezeigt haben und so lang da waren (4 Stunden). Anschließend suchten wir eine böhmische (nicht römische:) Gaststätte auf, wo es Staropramen, Knödel und Haxe gab.

    Viele Informationen finden sich auch auf der Seite des Museums: Dauerausstellung - Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt / Landesmuseum für Vorgeschichte Halle
     
  2. Heine

    Heine Aktives Mitglied

Diese Seite empfehlen