Keine Kelten in Irland?

Dieses Thema im Forum "Die Kelten" wurde erstellt von Nora, 7. September 2004.

  1. Sepiola

    Sepiola Aktives Mitglied

    Caturix fodert darüber hinaus, einen neuen Sammelbegriff einzuführen, dieser müsse aber aus "ihrer Sprache" stammen. Dies kann ich nicht nachvollziehen.
     
  2. Biturigos

    Biturigos Aktives Mitglied

    Ja, da fällt mir auch keine bessere Alternative ein. Ich hatte auch schon einmal nachgedacht eine Umbenennung unseres Forum- Ordners "Die Kelten" vorzuschlagen, mir fiel aber nur der aus der griechischen Geschichtsschreibung stammende Begriff der Keltiké ein. Ich hatte hier im Forum einmal beschrieben, wie eine ZDF-Dokumentation es fertig brachte, Bernhard Maier zu interviewen, der in einem Statement aussagt, dass es kein Volk der Kelten gibt, und kurze Zeit später den sonoren Kommentator vom "Volk der Kelten" raunen zu lassen. Das Bedürfnis nach Identifizierung war da stärker, oder das journalistische Kurzzeitgedächtnis zu desinteressiert an wissenschaftlicher Erkenntnis. Umbennungen schützen nicht per se vor blödsinnigen Interpretationen. Die Druiden können auch nix für ihre neopaganen Wiedergänger.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2020

Diese Seite empfehlen