November

Dieses Thema im Forum "Das Osmanische Reich" wurde erstellt von Haetius, 1. April 2010.

  1. Haetius

    Haetius Neues Mitglied

    Weiß jemand, weshalb der November im Türkischen Ungeheuer Monat Canavar ayi heißt?
     
  2. Lili

    Lili Neues Mitglied

    Auch wenn meine Türkischkenntnisse doch nur rudimentär sind, so weiß ich zumindest, dass "November" "Kasim" (wie schreibt man denn ein i ohne Tüpfelchen drauf?) heißt, und Monat "ay". "Ayi" heißt hingegen "Bär", canavar ayi würde damit also Monsterbär heißen. Sofern es diese zusätzliche (?) Bezeichnung für den Monat November geben sollte, kann ich die Bedeutung dessen aber erfragen.
     
  3. Turandokht

    Turandokht Aktives Mitglied

    Ich kenne das auch nicht. Kann sein, daß das aus dem Osmanischen kommt und/oder heute eine Regionalvariante bzw. umgangssprachlich ist. Obwohl ich es in der Umgangssprache nie gehört habe.
    Monate hatten nicht selten mehrere Bezeichnungen, z.B. wird in älteren Quellen oft der August als Krebs-Monat bezeichnet. Im Persisch-Wörterbuch (Steingass) habe ich Wasser-Monat für Oktober gefunden.
    Wo hast Du das Wort denn her? Es muß noch nicht mal was mit "Ungeheuer" zu tun haben, weil die ursprüngliche Bedeutung des Wortes einfach nur "Tier/Lebewesen" ist. Vielleicht hat es was mit der Jagdsaison zu tun?
     
  4. Turandokht

    Turandokht Aktives Mitglied

    Ayi ist ay+Genitivendung. Das geht schon in Ordnung.
     
  5. Lili

    Lili Neues Mitglied

    Na ich sag ja, rudimentär ;) Danke!
     
  6. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Das stammt aus dem Wikipedia-Artikel Gagausische Sprache. Leider gibt es keine gagausische Wikipedia.
     
  7. Turandokht

    Turandokht Aktives Mitglied

    Ist mir auch gerade aufgefallen. :cool:
     
  8. Haetius

    Haetius Neues Mitglied

    ja)) ist auch ein Teil des Novembers. aber würde mich schon interessieren, welchen Hintergrund die Bezeichnung besitzt.
     
  9. Turandokht

    Turandokht Aktives Mitglied

    Was meinst Du denn damit? :confused:
     
  10. Haetius

    Haetius Neues Mitglied

    ach nein, komisch bei Wikipedia steht kasim (gagausisch) für Oktober, wobei im Wörterbuch das für türkisch November steht.
     
  11. Turandokht

    Turandokht Aktives Mitglied

    In meinem Türkisch-Wörterbuch steht für kasim November, aber auch kaltes Halbjahr, 8. November bis 6. Mai. Der Begriff scheint also nicht besonders bedeutungsscharf gewesen zu sein.
     
  12. Haetius

    Haetius Neues Mitglied

    benin, senin))
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2010
  13. Turandokht

    Turandokht Aktives Mitglied

    Ja und? Meins, deins - wovon sprichst Du eigentlich??? :fs:
     
  14. Ingeborg

    Ingeborg Moderator Mitarbeiter

    Belki herhangi birisi aptal?
     
  15. Haetius

    Haetius Neues Mitglied

    nein tschuldigung ich wollte eine Frage stellen, dachte, das ist dann aber nicht passend und hab es wohl versehentlich nicht ganz gelöscht. ich wollte wissen, ob im Türkischen das Verb sein über die besitzanzeigenden Fürwörter gebeugt wird, da ich benim für ich bin gefunden habe?
     
  16. Turandokht

    Turandokht Aktives Mitglied

    Nein, normalerweise nicht. Benim ist eine Ausnahme (heißt "Ich bin es!"), und ich nehme an, daß es aus dem Persischen kommt. Da funktioniert das nämlich grammatisch genau so. Im Türkischen heißt benim normalerweise "meine(r)".
    Das Verb sein gibt es in dem Sinn im Türkischen nicht.
     
  17. Seldschuk

    Seldschuk Aktives Mitglied

  18. Haetius

    Haetius Neues Mitglied

    und für was wird bulunmak gebraucht, in welchem Sinn?
     
  19. Turandokht

    Turandokht Aktives Mitglied

    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2010
  20. Turandokht

    Turandokht Aktives Mitglied

    Das ist ein Passiv-Verb und heißt sich befinden, vorhanden sein. (Bulmak wäre die aktive Form und bedeutet u.a. finden.)
    Es gibt noch "olmak", das auch manchmal mit "sein" übersetzt wird. Geht aber mehr in die Richtung "werden".
     

Diese Seite empfehlen