Rezeption! Karls des Großen

Dieses Thema im Forum "Die Franken" wurde erstellt von Gast, 19. Juli 2008.

  1. Gast

    Gast Gast

    Hallo,

    ich habe ein Seminar zu obigem Thema belegt und bald meine mündliche Prüfung. Daher hoffe ich auf eure Hilfe. Wann und wie und warum (mögl. mit Literatur) wurde sich auf Karl den Großen berufen? Viel habe ich schon über ihn als "pater europae" aber über die Rezeption bei den Ottonen fehlt mir noch alles, sowie über den NS und weitere Themen die ich noch gar nicht gefunden habe.

    Vielen Dank!!!
     
  2. floxx78

    floxx78 Aktives Mitglied

    Zur Rezeption während des NS habe ich auf die Schnelle dieses hier ergoogelt:

    SPIEGEL Wissen :: Artikel - Artikel
    Rez. NS: G. Wolnik: Mittelalter und NS-Propaganda - H-Soz-u-Kult / Rezensionen / Bücher

    Weitere Themen könnten sein: Rezeption Karls in Frankreich/Italien, Rezeption im Zuge der Reichsgründung 1871...
     
  3. Mercy

    Mercy unvergessen

    Einführende Literatur:
    Althoff, Gerd (Hg.), Die Deutschen und ihr Mittelalter. Themen und Funktionen moderner Geschichtsbilder vom Mittelalter, Darmstadt 1992.
    Boockmann, Hartmut, Die Gegenwart des Mittelalters, Berlin 1988.
    Erkens, Franz-Reiner (Hg.), Karl der Große in Renaissance und Moderne. Zur Rezeptionsgeschichte und Instrumentalisierung eines Herrscherbildes
    (= Das Mittelalter. Perspektiven mediävistischer Forschung 4, 1999, H. 2).
    Fuhrmann, Horst, Überall ist Mittelalter. Von der Gegenwart einer vergangenen Zeit, 2. Aufl., München 1997.
     

Diese Seite empfehlen