Seeversicherung in der Renaissance

Dieses Thema im Forum "Wirtschaftsgeschichte" wurde erstellt von InaN, 3. Dezember 2011.

  1. InaN

    InaN Neues Mitglied

    Ich suche Informationen über frühe Seeversicherungen. In Italien gab es sie seit dem 14.Jh., soviel habe ich herausgefunden. Weiß jemand näheres oder kann mir Literatur zu dem Thema nennen?
    Vielen Dank
    InaN
     
  2. Ravenik

    Ravenik Aktives Mitglied

  3. Cephalotus

    Cephalotus Aktives Mitglied

    Der älteste historisch nachgewiesene Seeversicherungsvertrag datiert aus dem Jahr 1347 und stammt aus Genua. Vorläufer waren Seedarlehen, die nur im Erfolgsfall zurückzuzahlen waren.

    Steht z. B. hier: Entstehung Versicherungswesen: Museum der dt. Versicherungswirtschaft

    Viele Grüße

    Bernd
     
    1 Person gefällt das.
  4. Ravenik

    Ravenik Aktives Mitglied

    Ja, Vorläufer gab es natürlich auch. Schon im 9. Jhdt. erwähnen Kapitularien Kaufmannsvereinigungen, deren Mitglieder sich gegenseitig für Schiffbruch bürgten.
     
  5. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

    Das klingt ja fast nach einer Genossenschaft für Verlustrisiken, bzw. einem VVaG?
     
  6. InaN

    InaN Neues Mitglied

    Vielen Dank für eure Anregungen.
    Ich habe ein Buch von Dr. Karin Nehlsen -von Stryk gefunden: Die venezianische Seeversicherung im 15.Jh. Darin werde ich sicher einiges erfahren.
    Wenn ihr außerdem etwas detailliertere Quellen, Sekundärliteratur oder links kennt, bin ich immer noch interessiert.
    LG InaN
     
  7. foxbuster

    foxbuster Neues Mitglied

    Folgendes hatte ich neulich zur Hand, weil ich etwas damit zusammenhängendes gesucht habe; vielleicht ist das ja was für Dich:

    Röpling, Gerhard: Die Geschichte der englischen Seeversicherung
    Go, Sabine: Marine insurance in the Netherlands 1600 - 1870
    Ernst Thilo: Zur Geschichte und zur Reform See-Versicherung

    Grüße
     
    1 Person gefällt das.

Diese Seite empfehlen