Subotai, was für ein Mann steckte hinter diesem Krieger?

Dieses Thema im Forum "Das Mongolenreich" wurde erstellt von Timurçin, 1. Dezember 2009.

  1. Timurçin

    Timurçin Gesperrt

    Hallo miteinander bin schon seit ner weile hier angemeldet und lies mir schön fleißig die posts der anderen durch und da es hier auch gute spezialisten gibt würde ich mal gerne wissen ob ihr mir Infos über Subotai/Subudei beschaffen könnt, der soweit ich weiß auch ein großer Stratege wie sein Han selbst war und dazu der fähigste General aber ich finde denoch gibt es außer seinen Militärischenfähigkeit viel zuwenig info über den Mann selbst und seine Jugend oder wie er gelebt hat?

    Das selbe gilt auch für Camucha, ich weiß nur das er Dschingis Khans Blutsbruder war und das er mal mit ihm zusammen dessen Frau gerettet hat

    Was mich betrifft so intressiere ich mich sehr für mongolische und osmanische geschichte aber natürlich intressiere ich mich auch für andere Kulturen und Reiche bin Türke und bin 18 Jahre alt und lebe in Deutschland und dies ist mein zweiter post nur mal so zur info :O

    naja hab genug blödsinn geschrieben hoffe jetzt auf paa infos von euch ;)
     
  2. Themistokles

    Themistokles Aktives Mitglied

    Wer ist "sein Han" und würde es Dir viel ausmachen einige . und , in deine Ausführungen einzubauen? Es erleichtert das Lesen enorm.
     
  3. Timurçin

    Timurçin Gesperrt

    Ne macht mir nichts aus. :)

    Mit Han meine ich sein Khan, der in der Geschichtsschreibung als Dschingis Khan, oder Cengiz Han bekannt ist.
     
  4. Baykan

    Baykan Neues Mitglied

    ich hab dass spiel age of empires 2 gespielt und weiss das die infos im spiel auf der wahrheit beruhen, dort wird ,,sübedei" als ein stamesführer des "rentiervolkes" bezeichnet und ist maßgeblich an der eroberung osteuropas beteiligt.
     
  5. Timurçin

    Timurçin Gesperrt

    Also das einzige was ich über Subotai schriftlich gefunden habe, stammt aus dem Buch "Warriors - Die großen Kiregsherren - Von Attila bis Napoleon" vom Autor Frank McLynn, in dem er in diesem Textauszug ein Vergleich zwischen Richard Löwenherz und Subotai darstellt:

     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2009
  6. Timurçin

    Timurçin Gesperrt

    Ebenfalls in diesem Buch noch eine Stelle, in der Subudei erwähnt wird. und mit Napoleon in Verbindung gebracht wird:

     
  7. Ogrim

    Ogrim Aktives Mitglied

    Mongolenstratege

    Nur mal zum Verständnis: Der "Trick" der Mongolen war der gleiche wie der der anderen Steppenvölker wie z.B. der Skythen. Die Reiter kamen in Angriffsformation und unter lautem Rufen auf das gegnerische Heer zu. Kurz vor der Schlachtreihe warfen sie die Pferde herum und galoppierten zurück. (Fast?) jeder Gegner der Geschichte fiel auf diesen Trick herein: Die gegnerischen Heerführer glaubten, der Feind wolle fliehen, und liessen die Schilde sinken, um die Verfolgung aufzunehmen. Der Trick dabei war, dass die Mongolen zeit ihres Lebens übten, über den Pferderücken gezielt nach hinten zu schiessen. Das heisst, das gegnerische Heer liess all seine Schutzmassnahmen fallen und setzte zur Verfolgung an, während die wegreitenden Mongolen eine Art "Tontaubenschiessen" veranstaltet haben. Wenn man dann noch weiss, dass in skythischen Gräbern Pfeilköcher für 500 Pfeile gefunden wurden, versteht man erst, wie grausam und überraschend diese Taktik für die siegesgläubigen Gegner war.
    Damit stelle ich die Genialität deines mongolischen (nicht: turkmenischen) Heerführers natürlich nicht in Frage.
     
  8. Ogrim

    Ogrim Aktives Mitglied

    Und: Hilft es in diesem Forum wirklich weiter, wenn man Age of Empires II gespielt hat?? Dann sollte ich dringend damit anfangen.
     
  9. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Nur wenn du Zeit (und virtuelle Gegner) totschlagen möchtest.
     

Diese Seite empfehlen