Templernamen

Dieses Thema im Forum "Persönlichkeiten im Mittelalter" wurde erstellt von Alexander4:), 21. Dezember 2008.

  1. Alexander4:)

    Alexander4:) Neues Mitglied

    Gibt es irgendwo eine Liste von einigen oder möglichst aller Templer zur Zeit ihres Untergangs??

    Gruß Alexander
     
  2. Glory

    Glory Neues Mitglied

    ich glaub kaum, das da Jemand eine Liste der Namen erstellt hat... ich könnte mich auch irren

    so viel ich weiss hat der damalige französische König Philipp IV. auch "Philipp den Schönen" genannt, wegen der Macht der Templer den grossteil gefangen oder ermordern werden lassen. ein paar sind sogar auf dem Scheiterhaufen geendet. die gefangenen wurden gefoltert, aber ein paar später wieder freigelassen.

    Der Grossmeister der Templer hiess Jacques de Moley, wie auch Geoffroy de Charnay wurden am 18. März 1314 auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Heute steht dort ein Gedenktafel
     
  3. Serapis

    Serapis Neues Mitglied

    Es gibt irgendwo eine Liste der verurteilten Templer. Hab sie auf die Schnelle nicht gefunden. Ich erinnere mich aber, dass sie voll von Namen des niedrigen Adels war, also nur beschränkt nützlich. Eine vollständige Liste aller "letzter" Templer kannst du dir höchst wahrscheinlich abschminken.
     
  4. Hurvinek

    Hurvinek Gast

    Angeblich offizielle Quellen des damaligen Frankreichs meinten mit den 545 verhafteten Templern hätte man alle franz. Templer.
    Die Liste der Großmeister ist bei Wikipedia zu sehen.
     
  5. Alexander4:)

    Alexander4:) Neues Mitglied

    Also die Großmeisterliste hab ich schon.
    Es geht mir nur darum möglichst viele herauszufinden, die zur Zeit ihres Untergangs lebten.

    jaques de Molay und Geoffre de Charnay, also der Großmeister und der Verwalter der Normandie, sind mir schon bekannt, aber ich brauch noch andere;).

    Gruß Alexander
     
  6. Hurvinek

    Hurvinek Gast

    Godefrois de Gonneville
    Hugues de Pairaud

    19 Templergeständnisse sollen in 33 Protokollen überliefert sein. Frag mich nicht, wie die heissen.
     
  7. jschmidt

    jschmidt Neues Mitglied

    1 Person gefällt das.
  8. Alexander4:)

    Alexander4:) Neues Mitglied

    vielen Dank jschmidt

    Ich hab einige Fragen zu den verschiedenen Vokabeln:

    Unter Frankreich steht: Les commandeurs de Richerenches

    Sind das eine Art Offizier?

    aber es gibt auch (in Frankreich) noch: Les Commandeurs du Ruou

    Unter Germany steht: Rhine
    Ist das eine spezielle Templerfestung?

    Was sind die, unter Spanien stehenden: Prats-de-Mollo

    In Palästina stehen noch 2 Unterpunkte:
    Grand-Commandeur
    Marshall

    Welche der beiden "Einheiten" ist höher???

    Gruß Alexander
     
  9. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Das dürfte wohl eine Ballei am Rhein sein, vergleichbar einer Kirchenprovinz o.ä. Allerdings ohne Gewähr.

    Das ist ein Dorf an der spanisch-französischen Grenze. Der Name ist katalanisch.

    Hiérarchie de l'ordre du Temple en Orient - Wikipédia

    Wenn man die Groß-Kommandanten mit den Kommandanten Jerusalems gleichsetzt, dann ist der Marschall der höhere Posten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2008
    1 Person gefällt das.
  10. Alexander4:)

    Alexander4:) Neues Mitglied

  11. gewebill

    gewebill Neues Mitglied

    es gibt eine liste der in den prozessen angeklagten.

    aber das sind nun beileibe nicht die "letzten"templer.
    sehr viel mehr ordensmitglieder als ermordet wurden,sind schlichtweg aus dem herrschaftsbereich phillips und seiner epigonen ausgewichen.

    so zb.nach schottland

    und andererseits nach portugal.
    in portugal wurde zur verschleierung offiziell der templerorden zwar aufgelöst,aber gleichzeitig der sogenannte christusorden ins leben gerufen.
    sowohl ehemalige templer als auch erhebliches templervermögen findet sich dort wieder.
    letztlich ging dann aus dem christusorden die schule von sagres hervor(heinrich der seefahrer),die entscheidende impulse gab zu den entdeckungsfahrten der portugiesen.
     
  12. Alexander4:)

    Alexander4:) Neues Mitglied

    @gewebill Vielen Dank für deine Infos!
    Du musst wissen, dass ich in letzter Zeit viel über die Templer lese, aber noch keine Liste (Dank jschmidt hab ich jetzt ja eine;)) hatte von den Namen her.

    so da steht es wieder schwarz auf weiß:
    nach Schottland.

    Und wo wurden die Freimaurer gegründet?
    Richtig die ersten Spuren stammen aus Schottland.
    Da ich das Thema schon mal angestossen hatte, vehement aber zurückgewiesen wurde und der Thread jetzt gelöscht ist, werde ich diesen in ein paar Tagen, wenn ich wieder ein bisschen Zeit habe mit ein paar Argumenten unterfüttern.
    Ich freue mich auf eine schöne Diskussion.

    Gruß Alexander
     
  13. Hurvinek

    Hurvinek Gast

    @Alexander4:)
    Dann recherchiere gleich weiter, wem die verschiedenen Orden unterstanden. Und dann weisst du auch, wo der Großteil der verbotenen Templer untergekommen ist. Nämlich bei den Johanniter.
     
  14. gewebill

    gewebill Neues Mitglied

    @alexander4

    lieber alexander
    jetzt musst du nur aufpassen,dass du nicht irgendwelchen schrägen theorien aufsitzt!
    ...dan brown ich hör dir trapsen.....
    gute krimis sind eine feine sache,
    geschichte ist es ebenfalls.
    wenn aber beides in einem topf verkocht als eintopf der halben menschheit serviert wird gibt das ein grässliches gebräu.
    oder eben historische brechmittel a la dan brown,ravenscroft oder bainght.
    (leider gibts im strafrecht keinen paragraphen der historische volksverdummung verbietet :weinen:)



    zwar gibt es gewisse verbindungslinien zwischen den nach schottland ausgewanderten templern und den späteren freimaurern,
    aber dazwischen-bis zur gründung der schottischen loge-liegen einige jahrhunderte.
    und in denen ist sehr viel passiert!
    wenn du die templer des 13.jhds mit den schottischen logen des 17.jhds verkoppeln willst,kannst du geradeso gut den arminius verantwortlich machen dafür,was die nazis mit der germanischen geschichte gemacht haben.

    herzlich
    gewebill
     
  15. gewebill

    gewebill Neues Mitglied

    und ein nachtrag für alexander

    alexander schrieb:
    "Richtig die ersten Spuren stammen aus Schottland."

    nein!
    absolut nicht.
    um !jahrhunderte! früher,und zwar in den mittelalterlichen bauhütten.
     
  16. Joinville

    Joinville Aktives Mitglied

    Ich lese gerade das aktuelle Werk von Barber der sich mit dem Prozess um den Templerorden beschäftigt. Dabei liefert der Autor allerhand Namen von Ordensrittern, Priestern und Serganten.
     
  17. Alexander4:)

    Alexander4:) Neues Mitglied

    Diskussion wird noch folgen;)

    Nur so viel:
    In einem P.M. Artikel wurden der Beginn der Freimaurer auf etwa die Zeit festgelegt, wo die Templer verschwanden.
     
  18. balticbirdy

    balticbirdy Ehemaliges Mitglied

    P.M. ist alles andere als eine seriöse zitierfähige Quelle.
     
  19. Alexander4:)

    Alexander4:) Neues Mitglied

    Aber die werden das auch irgendwoher haben.
    Das stand nicht im Kontext mit den Templern.
     
  20. zaphodB.

    zaphodB. Premiummitglied

    Rouo (bei Valcros) und Richerens waren zwei der vielen Templerkomtureien in Frankreich bzw. in der Provence.Von beiden sind übrigens bemerkenswerte Übereste erhalten, die ich im letzetn Herbst mal wieder besichtigt habe.
    Es handelt sich also um die Kommandeure dieser Komtureien. (wobei noch anzumerken ist,daß die Templer von Richerens im Comtat Venaissain und damit im Herrschaftsbereich der Avignoneser Päpste angesiedelt waren und daher als "Templiers des Papes" nicht verfolgt wurden.)
    Gleiches gilt für Prats de Molo.auch hier handelt es sich um eine Komturei
    Nein,das ist eine Ballei,also eine Templerprovinz, die die Gebiete längs des Rheines erfasste. An ihrer Spitze stand der Großpräzeptor, der überwiegend aus dem Geschlecht der Rhein- und Wildgrafen kam.Komtureien befanden sich u.a. in Speyer,Worms,Osthofen,Hof Ilben ,Mainz, Bad Breisig usw.

    Die Liste in dem Link "List of Knights Templar" ist also weitgehend unbrauchbar ,da sie verschiedene lokale und überregionale Hierarchiestufen durcheinander bringt und unpräzise ist.
    google mal unter: "Liens vers sites templiers" oder "les Templiers et les Croisades:Les commanderies de France" oder "L´ ordre du Temple(Sites) " .Da findest Du mehr Infos zu dem Thema.

    Zum Thema Freimaurer/Templer/Bauhütten:
    Es gibt keine nachgewiesenen Verbindungen dieser Gruppen.
    Da sind wohl etliche einer historischen Fiktion aufgesessen.
    Die Freimaurer sind ,wie Illuminaten,Rosenkreutzer etc. eine der zahlreichen "Geheim"gesellschaften", die sich während der Aufklärung im 18.Jahrhundert begründeten. Und wie fast alle dieser Gesellschaften bastelte man sich eine Gründungslegende um sich zu legitimieren, für potentielle Mitglieder attraktiv zu werden und auch die damals entstehende "esotherisch-mystizistische " Gegenbewegung zur Aufklärung zu bedienen. Bestandteil dieser Gründungsmythen waren dabei fiktive babylonische, ägyptische , keltische , jüdisch-kaballistische und mittelalterliche Wurzeln. und hier insbesonders Alchemisten, Templer ,Bauhütten und andere Gruppen mit "geheimnisvollem" Hintergrund.
    Bei den angeblichen Verbindungen handelt es sich also um einen Fake des 18.Jahrhunderts, der von den Freimaurern teilweise bis heute gepflegt und von heutigen Verschwörungstheoretikern dankbar aufgenommen und weiter verwurstelt wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2009
    1 Person gefällt das.

Diese Seite empfehlen