Was war.... dux von ....

Dieses Thema im Forum "Persönlichkeiten im Mittelalter" wurde erstellt von Guenther sen., 1. Dezember 2009.

  1. Guenther sen.

    Guenther sen. Gesperrt

    Hallo

    Habe ne Frage::grübel:
    Was war ....dux von ...

    Dabe das bei den Römern (Pannonien) gefunden ....aber auch 1000 nCr.(dux von Somogy)

    Gruß Hans-Peter :winke:
     
    1 Person gefällt das.
  2. balticbirdy

    balticbirdy Ehemaliges Mitglied

    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2009
  3. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Ein dux ist ein Herzog oder auch ein Führer (vgl. Mussolinis Titel: duce). Das komt von lat. ducere führen. Mehr als mit dem Lateinischen, der Schriftsprache des Mittelalters, hat das aber nicht mit den Römern zu tun.
     
  4. Muspilli

    Muspilli Aktives Mitglied

    Wie kommst du darauf oder worauf ziehlst du ab? Schon bei Tacitus soll es doch stehen, daß die Germanen ihre Könige (reges) entweder aufgrund Grund ihres Adels (ex nobilitate) wählten, die Heerführer (duces) aufgrund von Tüchtigkeit (ex virtue). Noch Ammianus Marcellinus kannte anscheinend den Begriff in der Mehrzahl (in der Bedeutung: Kommandeur der Grenztruppen?) und Dukate (Militärbezirke der römischen Reichsverwaltung) muß es mutmaßlich schon seit der Diokletianischen Reform gegeben haben (http://www.geschichtsforum.de/f28/einrichtung-von-comitaten-dukaten-unter-diokletian-14379/), deren Amtsinhaber eben Duces waren. Freilich zitiere ich nach Sekundärquellen über die römischen Kaiserzeit und mit wenig Verständnis in der Sache. Aber ich las auch einmal einen Hinweis (finde ihn nur leider nicht wieder:rotwerd:) auf einen Träger des Titels Dux, der der Vater eines römischen Kaisers war und eben wenn nicht Pannonien, irgendwo in Illyrien oder Dakien Amtinhaber war. Ich meine es war Theodosius der Ältere :red:
    Nur durch die Beibehaltung und spätere mutmaßliche Vererbbarkeit des Titels etwa zunächst etwa im westgotischen und später im Frankenreich wurde er zu einer Adelsbezeichnung, so stelle ich mir das vor!
     
  5. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Du missverstehst mich. Günther sprach von römischen duces um 1000 n. Chr. Das ist anachronistisch.
     
  6. Guenther sen.

    Guenther sen. Gesperrt

    Richtigstellung.
    Im Buch; Das Jahrhundert der Pannonier (193-284 ), von Jenö Fritz............ dux

    Und "unter Geisa war Koppany der dux von Somogy"
    Ich las bereits; Koppany war Fürst.... oder Anführer der Heiden....

    Gruß Hans-Peter
     
  7. Caro1

    Caro1 Neues Mitglied

    Heißt "dux" formal nicht erst einmal "Führer" , "Leiter" und entwickelte sich erst später zu "Statthalter" oder "Herzog"?

    Der "summus dux" z.B. war ein General oder Oberbefehlshaber ...
     

Diese Seite empfehlen