Wie fragil war Hitlers Macht?

Dieses Thema im Forum "Das Dritte Reich" wurde erstellt von salvus, 16. März 2014.

  1. salvus

    salvus Aktives Mitglied

    Ein interessantes Thema, wie ich meine.
    Eine Frage , welche immer damit zusammenhängt ist natürlich, ob Hitler, bzw. dessen Macht entscheidend hätte zerstört werden können.
    Mir persönlich stellen sich da folgende (sehr komplexe) Fragen:

    1.
    Die Rolle der Reichswehr und des Präsidenten Hindenburgs.
    2.
    Die Rolle der Westallierten:
    Wie konnte insbesondere Frankreich der Besetzung des Rheinlandes einfach zusehen? Und das einer deutlichen militärischen Übermacht.
    Und wie muß man die Rolle Großbritanniens sehen (insbesondere vor Churchill).
    3.
    Die Rolle der deutschen Generalität.
    Warum gab es nicht mehr Wiederstand?
    Oder gab es genug? Mußten diese Herren nicht einsehen, daß Hitler kein grosser Feldherr war?
    4.
    Der Blitzkrieg:
    Eigentlich ein anderes Thema, aber blieb dem deutschen Reich nichts anderes übrig als der "Blitzkrieg"? Dieser ist allerdings wohl 1941 gescheitert. War die deutsche Wehrmacht nicht schon weit vorher eigentlich "rüstungstechnisch" gescheitert?

    Viele parlarmentarische und militärische Fragen.

    Wie konnte HItler überleben?
     
  2. Carolus

    Carolus Aktives Mitglied

    Gerade vorgestern habe ich zum möglicherweise ge- oder verfälschten politischen Testament von von Hindenburg einen Thread eröffnet: http://www.geschichtsforum.de/f66/hindenburgs-politisches-testament-verf-lscht-48202/

    Das hätte möglicherweise zum Sturz des Dritten Reiches führen können.
     

Diese Seite empfehlen