Daker & Geten

Dieses Thema im Forum "Sonstiges im Altertum" wurde erstellt von Gast, 16. Januar 2005.

  1. decebal

    decebal Neues Mitglied

    ich denke wikipedia ist hier einfach falsch
    geten wurden die stämme die westlich des schwarzen meeres lebten von den griechen genannt
    daker wurden stämme genannt die im selben gebiet lebten(bei den römern)
     
  2. Erscheint plausibel. Immerhin ist ja der Thraker Orpheus ein wichtiger Part in der griechischen Mythologie.

    @decebal: Der Link ist interessant, aber ich würde die nicht unbedingt zu den Thrakern oder Dakern zählen. Die Beweislage ist 1. sehr sehr schlecht und 2.zu spekulativ, um Behapten zu können, die Völkerschaften, im 5. Jahrtausend seien die Thraker bzw. Daker gewesen. Das gleiche gilt für die Varna-Kultur.

    War nicht die Griechische Bezeichnung eben Thraker, was so viel wie "Barbar" heissen soll.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. August 2008
  3. decebal

    decebal Neues Mitglied

    habe ich dass behauptet? :p ich dachte einfach dass der link hier reinpassen würde
    ich muss mal wieder in meinen büchern nachschauen aber schrieb herodot nicht von geten??
     
  4. Ich habe es sicherheitshalber reingeschrieben, da doch sehr oft behauptet wird, die Einwohner der Varna-Kultur seien Thraker gewesen.
     
  5. decebal

    decebal Neues Mitglied

    gibt es denn gründe eine kontinuität zwischen varna kultur und thrakern anzuzweifeln??natürlich kann man sich da nicht sicher sein es liegt ja eine beachtliche zeitspanne zwischen varna kultur und den thrakern
     
  6. decebal

    decebal Neues Mitglied

    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2008
  7. decebal

    decebal Neues Mitglied

    frage immernoch unbeantwortet...

    ich wollte hier noch mal anfangen argumente dafür zu sammeln dass geten gleich daker sind oder dass geten nicht gleich daker sind
     
  8. Lt. Osprey Publishing "The Thracians" (MAA 360) von Christopher Webber:

    nicht.

    ABER

    Das liegt VIEL zu lange zeit zurück, das man das wirklich sagen kann.
     
  9. hyokkose

    hyokkose Gast

    Nach dem Zeugnis antiker Schriftsteller ist es jedenfalls nicht leicht, Daken und Geten voneinander zu unterscheiden:

    Plinius (Naturalis Historia 4) schreibt von den "Getae, Daci Romanis dicti" (Geten, die von den Römern Daker genannt werden):
    Pliny the Elder: Natural History, Book IV

    Ähnlich Cassius Dio (67,6), der sagt, die Daker würden von den Griechen "Getai" genannt.

    Strabo (7,3,13) meint, Daker und Geten sprächen dieselbe Sprache: "homoglottoi d'eisin hoi Dakoi tois Getais".

    Justinus überliefert die Anschauung, wonach die Daker die Nachfahren der Geten seien: "Daci quoque suboles Getarum sunt."
    Justin XXXII

    Servius (ad Verg. Aen. 7,604) identifiziert die Geten allerdings mit den Mysern: "Getae sunt Mysi".

    Andererseits rechnen Herodot und Strabo die Geten wieder zu den Thrakern:
    Thraco-Roman

    Da sich aufgrund der überlieferten Sprachreste Dakisch und Thrakisch sehr voneinander unterschieden haben müssen, ist nicht leicht zu beantworten, was nun stimmt.
    Vladimir I. Georgiev, Thrakisch und Dakisch, in: Aufstieg und Niedergang der Römischen Welt, 29. Band (2. Teilband, hrsg. Wolfgang Haase), Berlin/New York 1983, S. 1191, behilft sich mit folgender Vermutung:
     
  10. Also das heißt, man nenne die Völkerschaften Thraker, Daker und Geten
     
  11. decebal

    decebal Neues Mitglied

    dieser servius ist wohl rumänischer historiker wenn er auf rumänisch schreibt oder??
    hmm seit ihr damit einverstanden wenn ich sage man sollte sich damit abfinden dass man die daker nicht eindeutig identifizieren kann obwohl sie wahrscheinlich ein mit den thrakern verwandtes aber nicht identisches volk waren
     
  12. Ich würde sagen, jau.
     
  13. hyokkose

    hyokkose Gast

    Nun ja, fast... Der zitierte Satz ist Latein.

    Mehr zu Servius weiß Tante Wikipedia: Maurus Servius Honoratius ? Wikipedia
     
  14. decebal

    decebal Neues Mitglied

    mal eine frage:ich habe mal gelesen dass trajan ein buch über die dakerkriege, wie cäsar über den gallischen krieg, geschrieben hat .
    wie stehen die chancen dass man solch ein buch noch findet???wie wurde den eigentlich cäsars buch über den gallischen krieg gefunden dass müsste doch eine mittelalterliche kopie gewesen sein oder??
     
  15. Calibra

    Calibra Neues Mitglied

    Hi...ich gehe davon aus das mit Mysi ist Moesien gemeint
    I Rumänisch werden wir sagen"Getii sunt Moesi"
    Da gibts ein umstrittenen doktor aus America der von Moldawien abstammt und er hat n vermutung geäußert....auf jeden fall sehr mutig und zwar das die damalige sprache von Daker ein Vulgar-Lateinische dialekt gewessen sei...damit auch eine plausibile erklärung für die super schnelle umwandlung der sprache auf Thrakische-Dakische gebiete nach .
    Was sagt ihr dazu...kann er recht haben?
     
  16. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Das Rumänische hat sich aus dem Vulgärlateinischen, also der Sprache der einfachen Römer (vulgares) entwickelt. Dass die Daker allerdings vor der römischen Eroberung Dakiens eine Form des Lateinischen gesprochen hätten, ist absurd.
     
  17. Calibra

    Calibra Neues Mitglied

    Hab ich mir auch gedacht...nationalisten.
    Es fehlt jede grundlage für seine behauptung..er wollte nur damit "erklären" das nach eine so kurze besatzungs zeit die sprache sich so schnell romanisiert hat....
    Hier habe ich nebenbei noch etwas gefunden für einige leser die über die dako-rumänische etnogenese und ich denke das kann einige sachen besser erklären:
    Walachen ? Wikipedia
    :fs:
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2008
  18. naja, auf deren Mist wächst so ziemlich der meiste Unsinn

    Iim grunde, lief es ja gar net so schnell. Die Slawen haben ja im den Romäisierungsprozess auf dem Rest des Balkans gestoppt.
     
  19. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Ob sie ihn wirklich gestoppt haben, entzieht sich meiner Erkenntnis. Sicher ist dagegen, dass sie peu à peu einen Teil der balkanromanischen Sprachen verdrängen konnten.
     
  20. Gegenkaiser

    Gegenkaiser Gesperrt

    Praktisch null. Du mußt auf Archäologie, Genetik und Linguistik setzen. Besonders die beiden letzten Methoden haben noch viel Potential für Überraschungen.
     

Diese Seite empfehlen