Neue archäologische Entdeckungen

Dieses Thema im Forum "Archäologie" wurde erstellt von Carolus, 4. August 2017.

  1. Carolus

    Carolus Aktives Mitglied

    Noch ein kleiner Nachtrag:

    Roman Wales: Aerial Discoveries and New Observations from the Drought of 2018 | Britannia | Cambridge Core

    Ein Link zur Veröffentlichung, auf der die vorgenannten Artikel in der BBC bzw die Welt beruhen.
     
    Shinigami und schwedenmann gefällt das.
  2. Apvar

    Apvar Premiummitglied

    Shinigami, schwedenmann und Carolus gefällt das.
  3. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Wenn dir Datierung stimmt, wäre das wirklich außerordentlich alt. Wenn ich das richtig weiß, dann sind Pfeil und Bogen in Europa erst im Magdalénien erstmals in Gebrauch gewesen, das sind gut 30.000 Jahre später. Den technologischen Sprung der europäischen HSS im Magdalénien erklärt man mit der höheren Konzentration von Menschen in Südeuropa bedingt durch das Vorrücken des Eispanzers in Nord- und Mitteleuropa während der letzten Eiszeit. Diese höhere Konzentration von Menschen hätte zu einem produktiveren Ideenaustausch geführt.
     
  4. Carolus

    Carolus Aktives Mitglied

    Apvar gefällt das.
  5. Carolus

    Carolus Aktives Mitglied

    schwedenmann gefällt das.
  6. schwedenmann

    schwedenmann Aktives Mitglied

    Apvar gefällt das.
  7. Apvar

    Apvar Premiummitglied

    Hotte143114 gefällt das.
  8. schwedenmann

    schwedenmann Aktives Mitglied

    Carolus und Apvar gefällt das.
  9. Apvar

    Apvar Premiummitglied

    schwedenmann und Carolus gefällt das.
  10. Apvar

    Apvar Premiummitglied

    schwedenmann gefällt das.
  11. Hotte143114

    Hotte143114 Aktives Mitglied

  12. Apvar

    Apvar Premiummitglied

    Carolus gefällt das.
  13. PeterWestfale

    PeterWestfale Mitglied

  14. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

  15. Carolus

    Carolus Aktives Mitglied

    Pausanias, schwedenmann und Apvar gefällt das.
  16. Hotte143114

    Hotte143114 Aktives Mitglied

  17. Carolus

    Carolus Aktives Mitglied

    schwedenmann und Apvar gefällt das.
  18. Carolus

    Carolus Aktives Mitglied

    Pausanias, Ugh Valencia, Kochant und 3 anderen gefällt das.
  19. flavius-sterius

    flavius-sterius Aktives Mitglied

    Kein Neufund. Aber interessante Deutungen gibt es zu den beiden Bronzefiguren von Riace, welche 1972 vor der Küste Kalabriens entdeckt worden sind

    Bronzestatuen von Riace – Wikipedia

    Professor Eligio Daniele Castrizio von der Uni Messina deutet die Figuren nun als Söhne des Ödipus.

    • Eteokles
    • Polyneikes
    Beide Figuren seien in Argos hergestellt worden und Teil einer größeren Komposition gewesen. In deutscher Sprache hat darüber die ARD in ihrem Videotext berichtet.

    I Bronzi di Riace erano biondi: l'ipotesi del prof. Castrizio
     
  20. Apvar

    Apvar Premiummitglied

    Carolus, schwedenmann und PeterWestfale gefällt das.

Diese Seite empfehlen